Zentrum für Dialog und Gebet in Oświęcim

MUSEUM IN DER FOTOGRAFIE Paweł Sawicki

Paweł Sawicki - Museum in der Fotografie

Grundsätzlich hat mein Job nichts mit Fotografie zu tun. Ich bin Radiojournalist und arbeite in der Sektion Polnische Radiokultur. Ich bin auch ein Holocaust-Historiker deshalb werden so viele meiner Fotos in Auschwitz aufgenommen. Ich arbeite an mehreren Projekten, von denen das größte „Europa nach Auschwitz“ ist, das am Labor für Berichterstattung der Universität Warschau angesiedelt ist. Ich fotografiere seit ungefähr drei Jahren. Früher habe ich analoge Bilder gemacht, jetzt habe ich eine Digitalkamera. Mein Hauptinteresse an der Fotografie gilt den Menschen - ihren Emotionen, Reaktionen und Handlungen. Ich denke, man kann wirklich etwas über diese Welt durch ihre Gesichter erzählen. So kann man fast alles zeigen, nur indem man Menschen in verschiedenen Kontexten und Perspektiven darstellt.

Pawel Sawicki
Warschau 2006

Paweł Sawicki arbeitet seit 2007 im Pressebüro des Museums Auschwitz -Birkeanu. Er ist Presse- und PR-Beauftragter sowie Chefredakteur der vom Auschwitz-Museum herausgegebenen polnisch-englischen Monatszeitschrift „Memoria“.
   6 Dezember 2011 

Kontakt


Krakowska Fundacja
Centrum Dialogu i Modlitwy
w Oświęcimiu
ul. M. Kolbego 1, 32-602 Oświęcim

tel.: +48 (33) 843 10 00
tel.: +48 (33) 843 08 88
fax: +48 (33) 843 10 01

Pädagogische Abteilung: education@cdim.pl
Rezeption: reception@cdim.pl

GPS: 50.022956°N, 19.19906°E

Facebook

Umsetzung: Wdesk
2017 - 2021 © Zentrum für Dialog und Gebet in Oświęcim Polityka cookies RODO
schließen
Ten serwis, podobnie jak większość stron internetowych wykorzystuje pliki cookies. Dowiedz się więcej o celu ich używania i zmianie ustawień cookie w przeglądarce. Korzystając ze strony wyrażasz zgodę na używanie cookie, zgodnie z aktualnymi ustawieniami przeglądarki. | Polityka cookies