Zentrum für Dialog und Gebet in Oświęcim

2019-01-28 Gymnaisum Leukersdorf, Deutschland

Gedenkstättenfahrt nach  Auschwitz
28.01-1.02.2019

Unter dem Projektthema „Was habe ich denn mit Auschwitz zu tun? Brücken bauen zwischen Geschichte und Gegenwart“ findet seit 10 Jahren jährlich für die Klassenstufe 9 der Evangelischen Oberschule Gersdorf in Sachsen eine 5-tägige Gedenkstättenfahrt nach Oświęcim statt. Die Gruppe möchte mit ihrem Projekt die Relevanz dieses Teils der Geschichte für die Gesellschaft und das Leben heute ins Bewusstsein rücken und den Teilnehmenden mit Hilfe persönlicher Geschichten und Berichte von Zeitzeugen und durch Spuren, die die Geschichte in Oświęcim hinterlassen hat, Impulse für ihr eigenes Handeln und Leben geben.

Die Teilnehmer lernen die Stadt Oświęcim während einer Stadtführung kennen und nehmen an einer Führung im jüdischen Zentrum teil. Das Programm beinhaltet außerdem Studienführungen durch die Gedenkstätten der ehemaligen Lager, individuelle Rundgänge durch die Länderausstellungen, einen interessanten Einblick in die Kunstausstellung im ehemaligen Stammlager sowie einen Workshop zur Archivarbeit. Ein sehr bewegender Moment und für viele der Höhepunkt der Reise ist das Treffen mit der Zeitzeugin Lidia Maksymowicz im Galicia Museum Krakau. Als Abschluss des Projektes entsteht nach jeder Fahrt ein Präsentationsabend.

Geschlossene Veranstaltung.
 

Kontakt


Krakowska Fundacja
Centrum Dialogu i Modlitwy
w Oświęcimiu
ul. M. Kolbego 1, 32-602 Oświęcim

tel.: +48 (33) 843 10 00
tel.: +48 (33) 843 08 88
fax: +48 (33) 843 10 01

Pädagogische Abteilung: education@cdim.pl
Rezeption: reception@cdim.pl

GPS: 50.022956°N, 19.19906°E

Facebook

Umsetzung: Wdesk
2017 - 2019 © Zentrum für Dialog und Gebet in Oświęcim Polityka cookies
Ten serwis, podobnie jak większość stron internetowych wykorzystuje pliki cookies. Dowiedz się więcej o celu ich używania i zmianie ustawień cookie w przeglądarce. Korzystając ze strony wyrażasz zgodę na używanie cookie, zgodnie z aktualnymi ustawieniami przeglądarki. | Polityka cookies