Zentrum für Dialog und Gebet in Oświęcim

2018-07-06 Gymnasium Adolfinum, Moers Deutschland

Auschwitzprojekt am Gymnasium Adolfinum
06.07-11.07.2018


Im Juli diesen Jahres wird das CDiM zum wiederholten Male von den Schülerinnen und Schülern des Adolfinum Gymnasiums aus Moers besucht. Wie in den vergangenen Jahren zuvor auch reist die Gruppe mit zirka  200 Teilnehmern an, um sich an mehreren Tagen  mit der Geschichte und Bedeutung des ehemaligen Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenaus zu befassen. Das Ziel des Aufenthalts ist es dabei, den Schülern die Folgen von Rechtsextremismus und die Wichtigkeit der Demokratie aufzuzeigen. Dies soll anhand von Führungen durch die Gedenkstätte Auschwitz, Workshops, Präsentationen und Zeitzeugengesprächen verdeutlicht werden.  Zudem plant das Gymnasium eine Fahrt nach Krakau, um sich im Stadtviertel Kazimierz mit der jüdischen Kultur in Geschichte und Gegenwart auseinander zusetzen. Hierfür wird die Gruppe von mehr als 30 Teamern und sechs Lehrkräften betreut.

Geschlossene Veranstaltung

 

Kontakt


Krakowska Fundacja
Centrum Dialogu i Modlitwy
w Oświęcimiu
ul. M. Kolbego 1, 32-602 Oświęcim

tel.: +48 (33) 843 10 00
tel.: +48 (33) 843 08 88
fax: +48 (33) 843 10 01

Pädagogische Abteilung: education@cdim.pl
Rezeption: reception@cdim.pl

GPS: 50.022956°N, 19.19906°E

Facebook

Umsetzung: Wdesk
2017 - 2018 © Zentrum für Dialog und Gebet in Oświęcim Polityka cookies
Ten serwis, podobnie jak większość stron internetowych wykorzystuje pliki cookies. Dowiedz się więcej o celu ich używania i zmianie ustawień cookie w przeglądarce. Korzystając ze strony wyrażasz zgodę na używanie cookie, zgodnie z aktualnymi ustawieniami przeglądarki. | Polityka cookies