Zentrum für Dialog und Gebet in Oświęcim

2016.05.14-17 Statek Pokoju, Japan

Im Mai 2016 wird das Zentrum zum wiederholten Male von den Passagieren des japanischen Peace Boat besucht. Peace Boat bietet seinen Teilnehmern, mittels eines Kreuzfahrtschiff, reisen an, welche Bildungsseminaren über die Themen Frieden und Anti-Atomkraft beinhalten. Die Kreuzfahrt dauert insgesamt 100 Tage und bietet ihren Teilnehmern zusätzlich die Möglichkeit, das Museum Auschwitz zu besuchen. Des Weiteren beinhaltet der Besuch die Teilnahme an einem Zeitzeugengespräch, Meetings und gemeinsame Reflexionen, an denen auch das Personal des Zentrums teilnimmt sowie ein Treffen mit Schülern der Konarski Schule aus Oswiecim.
Das Ziel des Treffens besteht darin, dass sich polnische und japanische Jugendliche, aus den Städten Hiroshima und Nagasaki, gemeinsam über die Geschichte ihrer Heimatstädte während des Zweiten Weltkriegs austauschen. Zusätzlich beinhaltet das Treffen eine Lehrstunde im Origamifalten.

Geschlossene Veranstaltung

Kontakt


Krakowska Fundacja
Centrum Dialogu i Modlitwy
w Oświęcimiu
ul. M. Kolbego 1, 32-602 Oświęcim

tel.: +48 (33) 843 10 00
tel.: +48 (33) 843 08 88
fax: +48 (33) 843 10 01

Pädagogische Abteilung: education@cdim.pl
Rezeption: reception@cdim.pl

GPS: 50.023625°N, 19.19856°E

Facebook

Umsetzung: Wdesk
2017 © Zentrum für Dialog und Gebet in Oświęcim Polityka cookies
schließen
Ten serwis, podobnie jak większość stron internetowych wykorzystuje pliki cookies. Dowiedz się więcej o celu ich używania i zmianie ustawień cookie w przeglądarce. Korzystając ze strony wyrażasz zgodę na używanie cookie, zgodnie z aktualnymi ustawieniami przeglądarki. | Polityka cookies