Zentrum für Dialog und Gebet in Oświęcim

2014.08.26 Peace Boat, Japan

Peace Boat, das vierte Mal im Zentrum für Dialog und Gebet

(26-30.08.2014)

Das „Peaceboat“ besucht das Zentrum für Dialog und Gebet zum dritten Mal vom 26. bis 30. August.

Das „Peaceboat“ ist eine nichtstaatliche, gemeinnützige Organisation aus Japan, die für Frieden, Menschenrechte, gerechte und nachhaltige Entwicklung und respektvollen Umgang mit der Umwelt eintritt. „Peaceboat“setzt sich für allgemeines Interesse und Engagement am Aufbau einer positiven Veränderung im globalen soziopolitischen Bereich ein.

Es führt seine Hauptaktivitäten mittels eines Kreuzfahrtschiffes durch, welches Orte auf der ganzen Welt auf verschiedenen Friedensreisen besucht. Das Schiff schafft einen neutralen, mobilen Raum und ermöglicht Menschen aus verschiedenen Ländern grenzüberschreitend an Bord oder in den „Anlegeorten“, in Kooperation und Dialog zu treten. Aktionen, die in Japan und Nordasien durchgeführt werden, werden von sieben Friedenszentren in Japan organisiert.

Ihre Zeit in Auschwitz wird die Gruppe „Peaceboat“ mit Besuchen in den Lagern, einem Zeitzeugengespräch und einem Seminar mit Schülern/innen aus dem lokalen Konarski-Gymnasium in Oświęcim verbringen.

Kontakt


Krakowska Fundacja
Centrum Dialogu i Modlitwy
w Oświęcimiu
ul. M. Kolbego 1, 32-602 Oświęcim

tel.: +48 (33) 843 10 00
tel.: +48 (33) 843 08 88
fax: +48 (33) 843 10 01

Pädagogische Abteilung: education@cdim.pl
Rezeption: reception@cdim.pl

GPS: 50.022956°N, 19.19906°E

Facebook

Umsetzung: Wdesk
2017 © Zentrum für Dialog und Gebet in Oświęcim Polityka cookies
schließen
Ten serwis, podobnie jak większość stron internetowych wykorzystuje pliki cookies. Dowiedz się więcej o celu ich używania i zmianie ustawień cookie w przeglądarce. Korzystając ze strony wyrażasz zgodę na używanie cookie, zgodnie z aktualnymi ustawieniami przeglądarki. | Polityka cookies