Zentrum für Dialog und Gebet in Oświęcim

2013.01.22 Nahaufnahme 2013 - Damit die Erinnerung überlebt

 

Maximilian-Kolbe-Werk

“Nahaufnahme 2013 - Damit die Erinnerung überlebt”

Internationale Begegnung für junge Journalistinnen und Journalisten

in Auschwitz und Ravensbrück

(22-28.01.2013)

 

 

Das Maximilian-Kolbe-Werk führt 2013 eine weitere zweiteilige internationale Begegnung durch. Neben Auschwitz wird auch die Gedenkstätte Ravensbrück als rinnerungsort miteinbezogen.

20 junge Journalistinnen und Journalisten aus Deutschland, Polen und weiteren mittel- und osteuropäischen Ländern werden Überlebende der Konzentrationslager in den KZ-Gedenkstätten Auschwitz und Ravensbrück treffen. Sie führen intensive Gespräche und besuchen gemeinsam die authentischen Orte nationalsozialistischer Verbrechen. Indem sie die Lebenserinnerungen der ehemalige Häftlinge als deren besonderes Vermächtnis aufzeichnen, bewahren sie sie vor dem Vergessen.

Unter Einsatz verschiedener Medientechniken und Web-2.0-Anwendungen erarbeiten sie Audio-, Video- und Textbeiträge und veröffentlichen sie mit Hilfe konventioneller und neuer Medien. 

Kontakt


Krakowska Fundacja
Centrum Dialogu i Modlitwy
w Oświęcimiu
ul. M. Kolbego 1, 32-602 Oświęcim

tel.: +48 (33) 843 10 00
tel.: +48 (33) 843 08 88
fax: +48 (33) 843 10 01

Pädagogische Abteilung: education@cdim.pl
Rezeption: reception@cdim.pl

GPS: 50.022956°N, 19.19906°E

Facebook

Umsetzung: Wdesk
2017 © Zentrum für Dialog und Gebet in Oświęcim Polityka cookies
schließen
Ten serwis, podobnie jak większość stron internetowych wykorzystuje pliki cookies. Dowiedz się więcej o celu ich używania i zmianie ustawień cookie w przeglądarce. Korzystając ze strony wyrażasz zgodę na używanie cookie, zgodnie z aktualnymi ustawieniami przeglądarki. | Polityka cookies